Politik > International >

Zur Eröffnung des Panamakanals

Da der Betrieb auf der Tehuantepec-Eisenbahn nach Mexiko unterbrochen ist, will Oberst Göthals bereits jetzt den Panamakanal für den allgemeinen Verkehr frei geben. Damit fände das große Werk seinen äußerlichen, wenn auch noch nicht offiziellen Abschluß.
Die technischen Schwierigkeiten, die sich der Durchquerung der zentralamerikanischen Isthmus<ahref=“http://de.wikipedia.org/wiki/Isthmus_(Geographie)“ target=“_blank“> entgegenstellten, waren ungleich größer als die beim Bau des Suezkanals. … weiterlesen

Kultur & Gesellschaft > Panorama >

Die Verzweiflungstat eines Ehepaares

Gestern vormittag gab der frühere Besitzer des Hotels Royal, Adolf Roth, in seiner Wohnung, Kaiserallee 28, zwei Revolverschüsse auf seine Frau ab. Frau Roth brach tödlich getroffen zusammen und war auf der Stelle tot. Hierauf richtete Roth die Waffe auf sich selbst und verletzte sich lebensgefährlich durch einen Schuß in die Schläfe. In hoffnungslosem Zustande wurde er nach dem Krankenhaus gebracht. … weiterlesen

Kultur & Gesellschaft > Literatur & Kunst >

Die Reisezeit

Um noch einmal in der Frühsommerzeit mich da, wo es still und ruhig ist, an der Schönheit der Natur zu erfreuen, bin ich auf einige Wochen nach dem kleinen Ostseebad Wustrow übergesiedelt, wo ich früher zuweilen meine Sommerfrische abgehalten habe, zuletzt im Jahre 1897. Siebzehn Jahre also verflossen seitdem.
… weiterlesen

Kultur & Gesellschaft > Die Frau >

Die Frau mit Bart und Glatze

In der medizinischen Akademie in Paris wurde kürzlich über offenbar mit der angestrengten Arbeit der Frauen zusammenhängende Abnahme des weiblichen Haarschmucks verhandelt. Ein Redner meinte unter anderem: Wahrnehmungen an studierenden Frauen oder solchen, die um harten Erwerbskampf ständen, drängten ihn zu der Überzeugung, dass die Zeit der weiblichen Glatzköpfe nicht fern sei. Ja, mit dem Schwinden des zart-weiblichen Gesichtsausdruckes dürft vielleicht auch die Tendenz zur Haarbildung im Gesicht Hand in Hand gehen. Die letzte Bemerkung mag wohl übertrieben sein, aber der wissenschaftlichen Erfahrung ist sie durchaus nicht entgegen. … weiterlesen

Politik > Deutsches Reich >

Abrüstung

Mit tiefer innerer Genugtuung erfüllt es unsere Rüstungspresse erfüllt es die ganze Welt, die sich in Deutschland das Monopol des „Patriotismus“ aus höchsteigener Machtvollkommenheit beigelegt hat, daß sich in Frankreich eine Mehrheit für das Dreijahrgesetz wieder gefunden hat. … weiterlesen

Kultur & Gesellschaft > Panorama >

Erben für 500 Millionen gesucht

Der jetzt verstorbene Chicagoer Mammutmillionär Francis Ogden, der bei Lebzeiten dank einer gewissen urwüchsigen Bosheit als die bête noire (frz.: schwarze Bestie, d. Red.) unter den Dollarkönigen der Union galt, hat auch nach seinem Tode noch seinen besonderen, gefährlichen Humor bewiesen. Vor einigen Jahren schon, als sein Vermögen gerade groß genug war, um seinen Verwandten Hoffnungen zu machen, hatte er in aller Öffentlichkeit ein Testament verfasst, das seine sämtliche Verwandtschaft in Corpora enterbte. Der Grund war immerhin nicht gewöhnlich: „Meine Brüder und Schwestern haben sich damit beschäftigt, ihr Kapital in Kindern festzulegen, während ich es in guten Geschäften anlegte. Ich will ihnen nur beweisen, dass sie unrecht daran taten.“ … weiterlesen