Rezepte >

Sauce

Fisch-Sauce

* Der Zusatz einiger Tropfen Maggiwürze (erst beim Anrichten) hebt und verfeinert den Eigengeschmack der Saucen ganz wesentlich und eignet sich für Saucen aller Art, kalte und warme, weiße oder braune (die süßen natürlich ausgenommen).

Kochkursus. Ein Koch- und Backkursbuch für Kursistinnen mit dreimonatlichem Unterricht.

Kochkursus. Ein Koch- und Backkursbuch für Kursistinnen mit dreimonatlichem Unterricht.

Nachdem der Fisch sehr gut gereinigt ist, wird derselbe in kleine Stückchen geschnitten. Die ebenfalls kleingeschnittene Zwiebel wird nun mit dem Fisch in die geschmolzene Butter gebracht, das Mehl darin glattgerührt, Brühe dazugegossen und das Suppengemüse, Lorbeerblatt, Gewürzdosis darangegeben und zugedeckt ½ Std. langsam gekocht. Jetzt wird, damit die Gräten zurückbleiben, die Sauce durch ein Sieb gestrichen; hierauf mit Zitronensaft, Salz, der feingehackten Sardelle und dem Löffel Wein abgeschmeckt und dem Eigelb legiert. Für Fischfrikassee oder Blumenkohl, Spargel etc. sehr gut.

Für 6 Personen. Bereitungszeit 1 ½ Stunden
250g Hecht oder Zander oder Barsch
2 Eßlöffel kleingeschnittenes Suppengemüse
60g Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 Gewürzdosis
50g Butter
60g Mehl
¾ l Brühe oder 2 – 3 Maggie-Bouillonwürfel in ¾ l Wasser
2 Gelbeier
1 Eßlöffel Moselwein
1 Sardelle
Salz

640px-Maggi_advertisement_1903