Allgemein > Politik > International > Deutsches Reich >

Viele tausend Gefangene – Der Kampf dauert fort

Großer Sieg bei Metz!

Unter der Führung von Rupprecht von Bayern dringen die Truppen unaufhaltsam vor.

Amtlich wird gemeldet: Unter Führung seiner Königlichen Hoheit des Kronprinzen von Bayern haben Truppen aller deutscher Stämme gestern in Schlachten zwischen Metz und den Vogesen einen Sieg erkämpft.
Der mit starken Kräfte in Lothringen vordringende Feind wurde auf der ganzen Linie unter schweren Verlusten zurück geworfen. Viele tausende von Gefangenen und zahlreiche Geschütze sind ihm abgenommen worden. Der Gesamterfolg lässt sich noch nicht übersehen, da das Schlachtfeld einen größeren Raum einnimmt, als es in den Kämpfen von 1870/71 unsere gesamte Armee in Anspruch nahm. Unsere Truppen, beseelt von unaufhaltsamem Drang nach vorwärts, folgen dem Feind und setzen den Kampf auch heute fort.