Rezepte >

Fleisch

Rindersauerbraten

Kochkursus. Ein Koch- und Backkursbuch für Kursistinnen mit dreimonatlichem Unterricht.

Kochkursus. Ein Koch- und Backkursbuch für Kursistinnen mit dreimonatlichem Unterricht.

Von all den angegebenen Zutaten außer Pfefferkuchen wird ein Brei gerührt, das Fleisch in einen engen irdenen Topf gelegt, mit dem Brei übergossen, zugebunden, 3-4 Tage an einen kühlen Ort gestellt und alle Tage gewendet. Das Fleisch wird mit 80 g Butter auf dem Herd geschmort oder auch in der Röhre gebraten. Die Flüssigkeit, in der es gelegen hat, wird nach und nach hineingegossen und der geriebene Pfefferkuchen daran gestreut. Sehr fein schmeckt es, wenn man statt des Essigs Rotwein nimmt. Auch kann man dasselbe Stück Fleisch 1-2 Tage in Buttermilch oder in saure Milch legen. Bei der Bereitung wird die Milch hinzugegossen. Nach Belieben kann das Fleisch, bevor man es in Essig legt, gespickt werden.

Für 6 Personen. Bereitungszeit 3 Stunden
1 – 1½ kg Fleisch
1 Eßlöffel gehackte Zwiebeln
1 Blatt Salbei
1 Eßlöffel Mostrich
½ Teelöffel geh Thymian
1/8 l Estragonessig
1 Messerspitze gestoß. Pfeffer
¼ l Wasser in dem 6 g Liebigs Fleischextrakt aufgelöst sind
10 g Salz
40 g gerieb. Pfefferkuchen oder 30 g Mehl zum Sämigkochen der Sauce

 

Lizens: Gemeinfrei via Wikimedia Commons

Lizens: Gemeinfrei
via Wikimedia Commons